Im Gespräch mit Harry Müller, Müller AG

Eine Leidenschaft über zwei Generationen

Seit zwei Generationen ist die Müller AG mit Hauptsitz in Mauren, Fürstentum Lichtenstein auf Innenausbau spezialisiert. Wir treffen Harry Müller, Kunstschreiner in seinem neuen Showroom in Schaan im Fürstentum Lichtenstein. Hier erzählt er uns über seine Leidenschaft für das Gestalten von Innenräumen und von seiner beruflichen Vision.

Zu seinen Angeboten im Innenausbau gehören neu auch die hochwertigen Einbauküchen von Pronorm. Nachdem Harry Müller die Marke für sich entdeckt hatte, entschied er sich sehr schnell für eine Zusammenarbeit. «Die Wahl fiel mir nicht schwer. Wir waren sofort von Pronorm begeistert. Das Programm des Unternehmens bietet eine grosse Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten bei höchster Qualität und entspricht somit unserer Firmenphilosophie», begründet Harry Müller.

Für Harry Müller zählen bei einer Küche nicht nur Innovationsgeist, Design und Funktionalität, sondern auch die Sorgfalt, mit der Ausstattungsdetails gelöst sind. «Die Technik, moderne Haushaltsgeräte oder Scharniere mit integriertem Dämpfungssystem sind Kleinigkeiten, die zählen. Die Materialisierung ist ebenfalls sehr wichtig, insbesondere bei den Arbeitsoberflächen, die heute bevorzugt mit natürlichen Steinen oder aus Keramik angefertigt werden. Das Design steht sowieso im Zentrum bei der Wahl einer Küche. Das erwarten die Kunden. Design und Funktionalität gehen heute immer Hand in Hand, umso mehr, weil Küchen eine lange Lebensdauer haben», ist Harry Müller überzeugt.

Die zahlreichen Kunden der Müller AG sind entweder Einzelkunden oder Architekten. «Wir betreuen Ausbauprojekte in der ganzen Schweiz und haben einen speziellen Fokus auf das Fürstentum Lichtenstein, auf Zürich und aufs Engadin gesetzt. Exklusive Projekte setzen wir aber auch in Italien um. Wir bieten verschiedene Produkte und massgeschneiderte Einzelkreationen an, beispielsweise Badezimmermobiliar, Türen, Schränke, Weinkeller usw. Wir stellen unsere Werke aus Holz her, oft in Kombination mit Metall oder Glas», präzisiert Harry Müller.

Um die Erwartungen und Wünsche seiner Kunden kennenzulernen, beginnt Harry Müller jedes neue Projekt mit einem ausführlichen Gespräch. «Danach erarbeiten wir einen Vorschlag zusammen mit einer ersten Skizze und einem Produktionsplan. Anschliessend übergeben wir das Projekt unseren Schreinern, welche die einzelnen Elemente herstellen. Die Montage geschieht dann direkt beim Kunden vor Ort durch unsere eigenen Monteure », so Harry Müller.

Das Renommée der Müller AG muss längst nicht mehr aufgebaut werden. «Mit der Lancierung unseres neuen Showrooms in Schaan antworten wir auf die hohe Nachfrage und die Marke Pronorm entspricht perfekt dem, was unsere Kunden wollen und unserer Mission, die seit 30 Jahren darin besteht, Qualität anzubieten, die sich sehen lässt», beschliesst Harry Müller unser Gespräch.

Mehr zur Müller AG: www.muellerag.com

Mehr zu pronorm termin vereinbaren