Livingdreams: Das Aussergewöhnliche im Alltäglichen

Mit massgefertigten Esstischen und Lounge-Möbeln aus ursprünglichen Materialien, Natur- und Kunstobjekten sowie Wohnaccessoires gehört Livingdreams von Nicole Hoch derzeit zu den gefragtesten Interior-Adressen, auch für Objektkunden. lifetimedesign.ch zu Besuch im Showroom in Meilen.

Zwei Showrooms und ein eigenes Restaurant säumen den Weg von Nicole Hoch, der 2002 mit einem Container voller Steinfiguren aus Südostasien begann. Die Statuen werden in ihrer Heimat werden sie zum Schutz für Glück und Gesundheit in Gärten gestellt. Nicole Hoch entdeckte die Figuren während einem Strandurlaub in Indonesien, kaufte sie mit Begeisterung ein und liess sie in die Schweiz liefern. Wieder zuhause in Meilen veranstaltete sie eine Gartenparty, an der sie die Trouvaillen zum Kauf anbot. So begann die Geschichte des Labels Livingdreams. Heute lassen sich die Stücke auch in Restaurants und Hotels entdecken.

Showrooms in Meilen und Mallorca

Nicole Hoch entwirft und vertreibt Möbel und Objekte aus Holz, Stein und Metall. In Indonesien werden diese handwerklich auf Mass in einer eigenen kleinen Fabrik hergestellt. Der Showroom in Meilen mit massiven Holztischen, Sideboards, Loungesofas, Stühlen und bunten wetterfesten Kissen umfasst 580 m2 Fläche und einen beeindruckenden Aussenbereich. Seit Sommer 2015 ist Livingdreams auch in Mallorca in einem historischen Stadtpalais mit Palmengarten, eigenem Restaurant und einer Fläche von 960 m2 vertreten. Die beiden Ausstellungen sind durch die vielen Einzelstücke im stetigenWandel. Der Zauber der massiven Möbel wird durch antike Hausfassaden der Toraja-Bauern aus Sulawesi, dekorative Stein- und Metalltöpfe, Holzskulpturen, Spiegel oder XXL-Wurzeln alter indonesischer Bäume noch verführerischer. Ausladende Blumenarrangements verleihen den Räumen weitere Farbakzente. In der Kombination macht das die beiden Showrooms zu etwas ganz Besonderem. Sie bestechen durch einen einzigartigen Mix und eine unermüdliche Liebe zum Detail.

Dass Nicole Hoch einmal Lebensräume gestalten und Möbel entwerfen würde, war nicht von Anfang an klar. Mit viel Pioniergeist eroberte die Zürcherin ihren Platz im Markt, nicht zuletzt wegen ihres ausgeprägten Gefühls für den Zeitgeist und die Wünsche und Erwartungen ihrer Kundinnen und Kunden. Mit ihren Entwürfen folgt Nicole Hoch keinen Trends. «Wir kreieren Atmosphäre und Behaglichkeit durch die wunderschönen Materialien», so Nicole Hoch.

Holz hat es ihr besonders angetan. «Ich liebe die Beschaffenheit, die Natürlichkeit, aber auch das Unvollkommene», fügt sie an. Ihre Holztische haben oft Dellen und Brüche, welche aber nicht ausgebessert, sondern noch zusätzlich betont werden. Zu den häufig verwendeten Materialien von Nicole Hoch gehören Recycled Teak und Eisenholz. Eisenholz ist einer ihrer Lieblinge und wird normalerweise zum Brückenbau benutzt. Das Material ist absolut wetterfest und mit Feuer behandelt. So behält es auch im Aussenbereich seine schwarze Färbung.

Die Herkunft des Holzes und die soziale Nachhaltigkeit sind für Livingdreams wichtige Faktoren. Da das Unternehmen selbst produziert, kann sichergestellt werden, dass die Produkte zu fairen Konditionen hergestellt werden.

Ebenfalls zum Kernangebot von Livingdreams zählen Outdoor-Lampen und -Kissen. Die Lampen sind mit Gummifüssen und wetterfesten Steckern ausgestattet und können daher auch bei Wind und Wetter draussen gelassen werden, ohne Schaden zu nehmen. Eine stimmungsvolle Outdoor-Lichtquelle bieten auch Lampions aus kunststoffüberzogenem Baumwollstoff. Die Outdoor-Kissen werden in verschiedenen Stoffen und Farben auf Mass gefertigt, inspiriert durch den Bootsbedarf. Sie sind pflegeleicht, wetterfest und können 365 Tage draussen gelassen werden. Nach dem selben Prinzip produziert Livingdreams auch Matratzen für den Wellness- oder Poolbereich. Der Schaumstoff speichert keine Feuchtigkeit und der Regen perlt am Funktionsstoff ab.

Einzigartiges Gespür für skulpturale Raumelemente

Seit Beginn ist Livingdreams auch im Objektgeschäft tätig. Da alle Möbel nach Mass produziert werden, ist das Label für die Anforderungen im B2B-Bereich bestens gewappnet. «Von der gestalterischen Idee über die Auswahl der passenden Materialien bis hin zur Lieferung und Montage vor Ort bieten wir für Geschäftskunden alles an», so Nicole Hoch. Die Liste der Showcases ist lang und beeindruckend. Um nur einige Namen zu nennen: Flughafen Zürich, Hyatt Zürich oder Castello del Sole, Ascona. «Hoch im Kurs bei Geschäftskunden sind auch unsere Skulpturen und Raritäten», sagt Nicole Hoch, die ein einzigartiges Gespür für skulpturale Raumelemente hat. Es sind oftmals Alltagsgegenstände, die in ihren Ursprungsländer nicht als Einrichtungs- oder Dekorationsstück angesehen werden, oder Fundstücke aus der tropischen Natur. Sie strahlen eine innere Kraft und Schönheit aus. In einem gewissen Sinn stehen sie für die Rückkehr zu den elementaren Dingen des Lebens und erinnern uns daran, was wirklich wesentlich ist.

Mehr zu Livingdreams: www.livingdreams.ch

Zurück zur Übersicht

 

Zurück zur Übersicht